F1 ohne Niederlage in Freudenberg!

Auch unsere F1-Junioren um Trainerduo Dirk Niklas und Christian Schade nahmen am gestrigen Samstag am F1-Jugend-Spieletreff des SV Fortuna Freudenberg auf dem Kunstrasen in der Büschergrunder Sporthalle teil. Gespielt wurde in zwei Sechsergruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“. Sieger wurden keine ausgespielt, alle teilnehmenden Teams waren Sieger! Jedoch veröffentlichen wir hier die Ergebnisse aus der Gruppe 1, in welcher der SV Ottfingen antrat. Im ersten Spiel gegen Fortuna Freudenberg I gab es ein 1:1 Unentschieden. Die nächsten beiden Partien gegen die SG Hickengrund (3:2) und gegen den VfL Klafeld-Geisweid (4:0) wurden gewonnen. Mit jeweils 2:2 endeten die Spiele gegen den RSV Listertal und gegen unsere Nachbarn von der JSG Altenhof/Wenden. Inoffiziell wurde nach den gestrigen Ergebnissen der zweite Platz in der Gruppe erreicht.

Torraumszene vom dritten Gruppenspiel gegen den VfL Klafeld/Geisweid. Ob die „Fürsten“ wohl klären können?

Viel Freude bereitete allen Spielern das Kicken auf dem Kunstrasen.

Im neuen Outfit präsentieren sich: Trainer Dirk Niklas, Maximilian Schade, Malte Niklas, Tom Engelke, Lennard Bredebach, Finn Halbe und Trainer Christian Schade.

Vorne von links: Andrey Iordanescu, Jan Kersting, Nils Goertzen, Eric Fink, Fynn Keilbach  und Robin Fischer. (Fotos (3) Christian Schade)