Gelbschwarz empfing Rotweiss im Doppelpack

E1 besiegte die JSG Hüro klar mit 6:1 – Minis im Testspiel unterlegen

(uf) Herbstlich regnerisch präsentierte sich der heimische Siepen am heutigen Samstag. Kein Vergleich zur Vorwoche als bei schönstem Fußballwetter vier Heimspiele unserer SVO-Jugend viele Zuschauer auf die Sportanlage zog, welche bei allerhand Leckereien die Spiele verfolgten. Heute standen zeitgleich um 11:00 Uhr zwei Duelle gegen die neuformierte JSG Hünsborn/Rothemühle auf dem Terminplan. Auf der Ottfinger Seite spielte unsere E1-Jugend vom Trainerduo Igor Seitzew und Holger Posekardt gegen die Burschen der Hüro. Von Beginn an entwickelte sich ein flottes Spiel, welches zuerst von den Schauf-Schützlingen bestimmt wurde. Eine 15m Granate schlug zum Entsetzen der Jungs um Torfrau Hannah Sophie Fischer von der Lattenunterkante ins Tor. Nach und nach kamen unsere Burschen besser ins Spiel und drehten das Spiel bis zum Pausentee in eine beruhigende 3:1-Führung durch einen lupenreinen Hattrick von Elias Qaka. Musste unsere Torfrau in der ersten Halbzeit noch einige Bälle klären, verlebte sie Halbzeit Zwo doch recht entspannt. Milan Montabon und nochmals Elias Qaka (2) erhöhten recht locker auf 6:1. Schusspech bewiesen Timo Kramarz mit einem Fernschuss, Noah Scheppe und Kevin Seitzew, so das die Gäste am Ende mit dem 6:1 gut Leben konnten.

Überwiegend rollten die Angriffe auf das Hüro-Gehäuse. (Foto Alexandra Fischer)

Auf der Eichertshöfer Seite kickten unsere Kleinsten der Jugendabteilung des SV Ottfingen. Nach der Absage des Pflichtspieles gegen unsere Nachbarn vom FC Altenhof wurde vom Trainertrio FFH (Fischer Jürgen, Fischer Felix, Hetzel Martin) kurzerhand ein Freundschaftsspiel geplant. Gegner war auch hier die JSG Hüro. Langsam aber sicher sieht man bei der wilden Rasselbande erste kleine Erfolge. Man weis, was mit dem Ball geschehen soll. Leider wurde das Testspiel gegen die Rotweissen mit 1:8 verloren.- immerhin wurde ein Tor erzielt. Wenn alle fleißig trainieren und die Ratschläge der Trainer umsetzen, wird sicherlich bald das erste Spiel gewonnen.

Blick von der Tribüne zur anderen Platzhäfte, wo die Minis dem runden Leder nachjagten. (Foto AF)

Zu letzt noch eine Kleinigkeit am Rande. Am heutigen Samstag spielte der SV Ottfingen die ersten Spiele gegen unsere langjährigen Partner des SVR, welche ja bekanntlich eine neue Herausforderung in der Jugendarbeit suchten. Ein wenig gewöhnungsbedürftig war die Sache schon aber wir werden unseren Weg schon gehen. Letztendlich kamen mir als Schreiber des Berichtes die heutigen Spiele so vor, wie in all den Jahren zuvor gegen Rot Weiss Hünsborn. Sowohl bei der G-Jugend als auch beim Spiel der E1 erklang zur Begrüßung: „Gib mir ein R, gib mir ein W, gib mir ein H, und was heisst das…..??“ Das kann sich jeder selbst ausmalen!

Wir gehen unseren Weg! 100% SVO!!!