Hallenturniere am Wochenende

Siegerländer Wochenende – Turniere des TSV Weißtal und der Spvg. Niederndorf

(uf) Am Samstag ging die Reise für unsere G1-Junioren nach Wilnsdorf in die dortige Sporthalle am Schulzentrum. Eingeladen hatte die Jugendabteilung des TSV Weißtal. Im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ mussten die Kids um Trainer Jürgen Fischer und Betreuerin Christina Püttmann folgende Partien bestreiten.

JSG Ottfingen-Rothemühle – SF Eichen-Krombach 1:0

SG Siegen-Giersberg – JSG Ottfingen-Rothemühle 2:1

JSG Ottfingen-Rothemühle – TuS Johannland 5:0

SG Adler Dielfen – JSG Ottfingen-Rothemühle 0:5

TSV Weißtal – JSG Ottfingen-Rothemühle 3:3

Mit 10 Punkten und 15:5 Toren erreichte man einen guten dritten Platz. Als Belohnung gab es die Bronzemedaille, welche die Kinder mit Stolz empfingen. Noch zu erwähnen sei, dass unsere Burschen dem Gastgeber und verdienten Turniersieger TSV Weißtal nach einem 0:3 Rückstand noch ein verdientes 3:3 abverlangten und den bis dato verlustpunktfreien TSV am Rande einer Niederlage hatten.

 Jubelszene aller Turnierteilnehmer nach der Siegerehrung. Dunkelblaue Spieler unter dem Werbebanner sind die Spieler unserer JSG! (Foto Hannah Sophie Fischer)

 

Am heutigen Sonntag hatte dann die Spvg. Niederndorf 09 in die Sporthalle in Büschergrund geladen. Den Trainern Manuel Gokus und Igor Seitzew stand karnevals- und krankheitsbedingt ein etwas kleinerer Kader zur Verfügung, welcher seine Sache aber gut machte. Die Spiele der Vorrunde endeten:

JSG Ottfingen-Rothemühle – SV Fortuna Freudenberg II 4:1

JSG Eiserfeld-Eisern II – JSG Ottfingen-Rothemühle 0:2

SuS Niederschelden II – JSG Ottfingen-Rothemühle 1:3

JSG Ottfingen-Rothemühle – SV Setzen II 10:0

Kurioserweise ergab die Auslosung der Gruppen, dass wir in einer reinen „Zweiergruppe“ landeten, währenddessen in Gruppe A die JSG Kirchen, FC Hilchenbach, TSG Adler Dielfen, SG Mudersbach/Brachbach und der Gastgeber allesamt erste Mannschaften waren. Aber egal. Souverän und verdient gewannen wir die Gruppenphase mit 12 Punkten und 19:2 Toren vor dem SV Fortuna Freudenberg II mit 7 Punkten. In der Gruppe A belegte die Spvg. Niederndorf mit 9 Punkten und einer Tordifferenz von +11 Platz 1 vor dem FC Hilchenbach mit 9 Punkten und +6. Nachdem Niederndorf das erste Halbfinale 2:0 gegen Freudenberg II gewonnen hatte besiegten wir den FC Hilchenbach knapp im zweiten Halbfinale mit 1:0. Das Finale verloren wir leider nach optischer Überlegenheit und zwei strittigen Elfmeterentscheidungen auf beiden Seiten knapp mit 1:2. Festzuhalten sei, das bei allen bisherigen Turnieren immer das Finale erreicht wurde und das Trainerduo und die Spieler stolz auf die erbrachten Leistungen sein können. Die lange Hallensaison endet am 12.03. mit dem letzten Turnier in der Attendorner Rundturnhalle.

Erschöpft erhalten unsere JSG`ler die Medaillen für den zweiten Platz. (Foto Udo Fischer)