B-Jugend verlangt RW Ahlen alles ab

Landesligist RW Ahlen tat sich schwer gegen wacker kämpfende Jungs!

Westfalenpokal 2. Runde JSG Ottfingen-R. – RW Ahlen 0:3(0:1) (uf) Erhobenen Hauptes verließen unsere B-Jugendlichen um Trainer Markus Dahmen den Ottfinger Siepen. 80 Minuten haben die Jungs dem hohen Favoriten aus dem Münsterland alles abverlangt. Lassen wir das Spiel kurz Revue passieren. Um 11:00 Uhr pfiff Schiedsrichter Marcel Kaufmann die Begegnung bei eisigem Wind an. Der Gast aus Ahlen bestimmte sofort das Geschehen, aber unsere Jungs konnten ein frühes Gegentor erst einmal abwenden. In der 23. Minute schloss Akil Cömcü eine tolle Gästekombination mit einem strammen Schuss zum 0:1 ab. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Unser Trainer musste die passenden Worte in der Kabine gefunden haben, die JSG-Kicker gingen deutlich courragierter zu Werke und erspielten sich einige gute Chancen. Fast wäre sogar der Ausgleich gefallen doch ein strammer Direktschuss verfehlte knapp das Ahlener Gehäuse. Dann aber wieder die Rot-Weißen. Sahin Yerli war es, der in der 63. Minute auf 0:2 für die Gäste erhöhte und Jona Deifuß erzielte in der 78. Minute noch das 0:3. Letztendlich setzte sich der Landesligist standesgemäß und auch verdient durch. Vor allem in der zweiten Hälfte wurde den Zuschauern am Ottfinger Siepen ein gutes Spiel geboten, auch deswegen weil unsere Jungs den Respekt vor dem Gegner ablegten und mit großem Kampf und Einsatz sich Spielanteile von Torchancen erspielten.

Ahlens Keeper musste in dieser Situation nicht eingreifen.

Ein Eckball, der leider nichts einbrachte.

Keeper Basti Richstein klärt souverän.

Die treuen Fans!!! (Fotos uf)

 

Der Kader: Sebastian Richstein, Bertan Mert Tunali (71. Julian Hecken), Nils Luca Rau (77. Max Röhl), Niclas Schollemann, Dirk Kinkel, Jan Frederik Schymura, Jonas Schneider (69. Tom Arens), Andres Fiskal, Florian Richstein, Max Westhoff, Benedikt Solbach (69. Kilian Strassburger)