D1 belegt 2. Platz in Freudenberg

 

Unsere D1-Jugend belegte einen tollen 2. Platz in der Freudenberg.
Man startete denkbar schlecht und verlor das erste Spiel gegen den Ligakonkurrenten SV 04 Attendorn mit 0:2. Auch im zweiten Spiel gegen die Zweitvertretung von Fortuna Freudenberg tat man sich sichtlich schwer, aber gewann am Ende mit 3:2 und so blieb die Chance aufs Weiterkommen.
Nun traf man auf Rot-Weiß Lüdenscheid. Zur Überraschung der zahlreichen Eltern war man die deutliche bessere Mannschaft und ließ während der 9 Minuten kaum eine Torchance zu. Einzig die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig und man gewann lediglich 1:0.
Im vorletzten Spiel der Gruppenphase hieß der Gegner JSG Feudingen-Laasphe-Niederlaasphe. Hier legte man einen Blitzstart hin und führte nach wenigen  Minuten mit 3:0. Ärgerlicherweise verspielte man diese Führung wieder und trennte sich Unentschieden.
Gegen VfL Klafeld-Geisweid musste also ein Sieg her. Dieses 9:0 löste das Ticket fürs Halbfinale.
Damit traf unsere Mannschaft auf Fortuna Freudenberg, das bis hierhin von keinem seiner 5 Gegner einen Gegentreffer kassierte. Trotz eines 0:1 Rückstandes drehte man das Spiel und zog unter großem Jubel ins Finale ein.
Hier machte sich aber der anstrengende Verlauf des Turniers bemerkbar und man unterlag dem VSV Wenden mit 5:2. Wobei der spielverlauf nicht so eindeutig war, wie das Endergebnis vermuten lässt.
Unterm Strich kann man sehr stolz auf das Geleistete sein, da man von 12 starken Mannschaften den 2. Platz belegte.
Belohnt wurde diese Leistung mit einem Pokal.

Mannschaft:

Tom Luka Schmidt, Johannes Solbach, Kilian Kinkel, Max Kaufmann, Lukas Solbach, Ben Krämer, Paul Zarmutek, Daniel Solbach, Lukas Valk, Cem EraslanMarkus Pluskwa, Florian Kaufmann