A-Jugend mit Heimsieg in die Winterpause

 

Mit einem verdienten 4:1-Heimerfolg verabschiedeten sich die A-Junioren in die Winterpause. Von Beginn an war das Team, welches gestern von Leo Velasquez und Martin Hetzel betreut wurde, hellwach und spielte gefällig nach vorne. So war es Leon Schneider (10.Min), der eine maßgeschneiderte Flanke von Tristan Winheller zur 1:0-Führung in die Maschen hämmerte.

 

Eigentlich hätte das Tor Sicherheit geben sollen, aber die Gäste versuchten gefährlich zu kontern. Zum Glück hielt die Abwehr um Keeper Jonas Breuch und Abwehrboss Jan Melcher dagegen. Kapitän Moritz Halbe zeigte in der 39.Minute nerven. Er verschoss einen berechtigten Foulelfmeter. Aber auch weitere Großchancen wurden in der ersten Hälfte liegen gelassen. Jan Melcher scheiterte zweimal mit dem Kopf, Tristan Winhellers Schuss landete genau in den Armen des Keepers und Dominik Iljuchin scheiterte im Eins-gegen-Eins.

 

So ging es schließlich in die Pause.

 

Nachdem Seitentausch gelang unserer A-Jugend ein Traumstart. Bereits nach vier Minuten nach Wiederanpfiff verwertete Ludwig Meier eine Ecke von Tristan Winheller zur 2:0-Führung. Danach verflachte das Spiel mehr und mehr, bis die Gäste der JSG L.O.K. plötzlich den Anschlusstreffer erzielten (65.Minute). Die Abwehrreihe schaffte es nicht, den Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen und aus dem Gewühl gab es einen Schuss aufs Tor – Anschlusstreffer 1:2. Plötzlich kamen die Gäste starker auf und die Hintermannschaft war verunsichert. Zwei gefährliche Aktionen wurden überstanden, ehe Dominik Iljuchin das 3:1 (79.Min) gelang. Den Deckel setzte schließlich Jonas Niederschlag in der Schlussminute drauf. Er traf zum 4:1.

 

Unsere A-Jugend überwintert zwar auf dem ersten Tabellenplatz, allerdings haben die folgenden Mannschaften noch Spiele weniger auf deren Konto. Trotzdem eine schöne Momentaufnahme.