Bericht zur Jugendversammlung 2014

Am 21.02.2014 fand im Jugendheim Ottfingen der Vereinsjugendtag statt.

Top 1

Jugendgeschäftsführer Uwe Jentsch eröffnete um 18:15 Uhr die Versammlung und begrüßte die erschienenen 33 Mitglieder, die form- und fristgerecht eingeladen waren. Somit war die Versammlung beschlussfähig.

Top 2

Oliver Hetzel gab einen ausführlichen sportlichen Rückblick über das vergangene Jahr. So wurde über alle Mannschafen ausführlich berichtet. Herausragend hier die Leistung der D1-Jugend mit Meistertitel, Pokalsieg, Gemeinde und Master Sieger. Mehr gab es in dieser Altersklasse nicht zu gewinnen. Aktuell fängt das Jahr mit dem Gemeindepokalsieg der F1-Jugend erfolgreich an.

Top 3

Rüdiger Wurm konnte, wie gewohnt über einen ausgeglichen Haushalt berichten.

Top 4/5

Kassenprüfer Carsten Fischbach bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Die Versammlung folgte diesem Antrag einstimmig.

Top 6

Oliver Hetzel stellte nun das Projekt „Zukunftsvisionen – Neuordnung Jugendabteilung“ vor. Mittels PowerPoint Präsentation wurde der „Istzustand“ dargestellt, bei dem es für die einzelnen Vorstandsmitglieder sehr unterschiedliche Arbeitsbelastungen gibt. Ziel einer neuen Ausrichtung ist es die anstehenden Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen. Hierzu sollen Ressorts mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen  gegründet werden. (Spielbetrieb, Finanzen, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit) Jetzt gilt es dieses Konzept mehr und mehr mit Leben zu füllen. Helfer in den einzelnen Bereichen brauchen dabei nicht Mitglied des Jugendvorstands zu sein 

Top 7

Der komplette Jugendvorstand stand zur Wiederwahl. Bereits im vergangenen Jahr konnte die Position des Jugendobmanns nicht besetzt werden. In diesem Jahr hatte der Jugendgeschäftsführer Uwe Jentsch und Beisitzer Michael Clemens im Vorfeld bereits mitgeteilt nicht mehr zu kandidieren. Peter Hufnagel übernahm die Leitung der Versammlung. Er dankte dem aktiven Vorstand für seine Arbeit und unterstrich nochmals die Wichtigkeit der Jugendabteilung für die Zukunft des Vereins. Dann leitete er den Wahlvorgang ein und bat um Vorschläge für den Jugendobmann. Die Mitglieder schlugen Bernd Diekmann vor. Da Bernd sich eine Mitarbeit im Jugendvorstand vorstellen konnte stimmte er einer möglichen Wahl zu. Einstimmig wurde er dann zum neuen Jugendobmann gewählt und übernahm die weitere Leitung der Versammlung. Die weiteren Wahlen ergaben folgende neue Zusammensetzung des Jugendvorstandes

Funktion

Name

Amtszeit

Jugendobmann

Bernd Diekmann

bis Februar 2016

2. Obmann

Uwe Richstein

bis Februar 2015

Jugendgeschäftsführer

unbesetzt

Kassierer

Rüdiger Wurm

bis Februar 2016

Beisitzer

Frank Bröcher

bis Februar 2016

Beisitzer

Michael Luke

bis Februar 2015

Beisitzer

Rüdiger Scheppe

bis Februar 2016

Beisitzer

Udo Fischer

bis Februar 2016

Kassenprüfer

Carsten Fischbach

bis Februar 2016

Kassenprüfer

Dirk Niklas

bis Februar 2016

Oliver Hetzel und der scheidende Geschäftsführer Uwe Jentsch werden die Arbeit des neuen Jugendvorstands außerhalb offizieller Funktionen weiterhin unterstützen.

Top 8  

  • Rüdiger Wurm gab einen Rückblick auf 30 Jahre Jugendabteilung SVO
  • Raimund Bröcher soll nach einstimmigem Beschluss der Jugendversammlung zum Ehrenjugendobmann benannt werden
  • Info über kommende Termine und Veranstaltungen
  • Hinweis auf Schiedsrichtermangel 

Da es keine weiteren Wortmeldungen gab beendete Bernd Diekmann um 20:00 Uhr die Versammlung und lud alle Mitglieder noch zu Getränken und Bockwurst ein.

Uwe Jentsch