Unsere E2 wird Vizemeister in Wiehl

Am heutigen Samstag nahm unsere E2-Jugend an der 30. Auflage des Turniers des FV Wiehl 2000 teil. Im altehrwürdigen Wiehltalstadion wurde auf ungewohntem Naturrasen gespielt. Nach vier Vorrundenspielen belegte man den dritten Gruppenplatz, welcher zur Teilnahme am Viertelfinale reichte. Im ersten Vorrundenspiel gegen die SG Marienhagen/Wiehl II gab es ein klares und verdientes 4:0. Leider fehlte in den anschließenden Spielen ein wenig Kampf- und Laufbereitschaft, gegen den starken SV Frömmersbach gab es ein 0:1 und gegen den SSV Jan Wellem Bergisch Gladbach ein 1:1 Unentschieden. Das letzte Gruppenspiel endete torlos gegen den FC Rheinsüd Köln. Wie schon erwähnt wurde das Viertelfinale mit 5 Punkten und 5:2 Toren erreicht.

Als Turniermannschaft bekannt zeigten das Mädchen und die Jungs in den KO-Spielen ihre starke Seite. In einem an Spannung kaum zu überbietendem Viertelfinale wurden die SF Siegen mit 2:1 bezwungen. Zu aller Überrachung wurde von den Siegenern über ein 2:2 diskutiert, welches allerdings nie gefallen ist…die regulären Tore für uns schossen Elias Qaka und Hannah Sophie Fischer.

Im Halbfinale ging es gegen den Gastgeber FV Wiehl. Nach packenden 12 Minuten stand es 0:0. Das Achtmeterschießen musste entscheiden. Hier wurde Ole Klein zum Helden im Tor, wehrte er doch gleich drei Achtmeter ab. Für uns trafen Tom Luca Kneuper und Noah Gokus  zum 2:0 Sieg. Das Finale war erreicht, obwohl es zwischenzeitich mal nicht so gut für das Team aussah. Zu Bemängeln sei hier noch, dass alle Finalspiele ohne eine größere Pausenunterbrechung gespielt werden mussten. Im Finale gingen daher alle ziemlich auf dem Zahnfleisch und verdientermaßen setzte sich der Kölner Verein vom FC Rheinsüd mit 1:0 durch. Diesem gratulieren wir hier recht herzlich zum Titel bei einem gutklassig besetzten Turnier!